Kostenloser Download: sight word-Training und Wortlisten nach Dolch

wordly DownloadsDer amerikanische Arzt Edward D. Dolch stellte bereits in den 30er Jahren eine Liste von Wörtern zusammen, die im Englischen sehr häufig vorkommen, aber auch von Kindern ebenso häufig falsch geschrieben werden. Ein Teil dieser Wörter zeichnete sich auch dadurch aus, dass ihre Grapheme und Phoneme oft keine eindeutige Zuordnung erlauben (schwache Graphem-Phonem-Korrespondenz) und somit besonders bei lese-rechtschreibschwachen Kindern für Schwierigkeiten sorgen. Dolch trainierte mit den ihm anvertrauten Kindern diese schwierigen Wörter und automatisierte ihren Abruf. Heutzutage spricht man hierbei von sight words, also Wörtern, deren Bedeutung und (teils von der Schreibweise abweichende) Lautung unmittelbar beim Sehen der Buchstaben aus dem Gedächtnis abgerufen werden kann.

Auch in den wordly-Trainingskonzepten wird mit hochfrequentem Wortmaterial gearbeitet – aber mit einer etwas anderen Zusammenstellung als die hier aufgeführte nach Dolch. Dennoch möchten wir die Dolch-Listen als Ergänzung Ihnen hiermit kostenlos zur Verfügung stellen – sie können als zusätzliche Referenz (auch in der häuslichen Förderung oder im Englischunterricht in der Schule dienen.

Sie können die Dolch-Liste mit weiteren Hinweisen (auch zur Bearbeitung und methodischen Vorgehensweise) hier herunterladen.

Tags: , , ,

No comments yet.

Schreiben Sie eine Antwort