wordly Rechtschreibtraining

wordly RechtschreibtrainingIn der Grundschule wird Englisch als Fremdsprache oft noch sehr spielerisch und motivierend unterrichtet, hier fallen Schwierigkeiten beim Lesen und Schreiben seltener auf. Wenn jedoch auch bereits in der Muttersprache eine Legasthenie oder allgemeine Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten vorliegen, führt das intensive Vokabellernen und die Textarbeit in Englisch ab der weiterführenden Schule oft zu Frust.

Das wordly Rechtschreibtraining setzt genau hier an: Es ist das erste im deutschsprachigen Raum wissenschaftlich evaluierte Förderkonzept für Legastheniker und Schüler mit LRS, die Englisch ab der weiterführenden Schule lernen möchten.

 

Die Eckpfeiler des Förderkonzepts

Ein Beispiel für schwache Graphem-Phonem-Korrespondenzen im Englischen

Ein Beispiel für schwache Graphem-Phonem-Korrespondenzen im Englischen

Das Rechtschreibprogramm basiert auf wissenschaftlich evaluierten Förderkomponenten:

  • Förderung der phonologischen Bewusstheit: Diese sprachliche Grundfertigkeit wird mittels englischen Wortmaterials in zunehmender Komplexität trainiert, von englischen Muttersprachlern aufgesprochenes Wortmaterial als MP3s können effektiv zur Förderung eingesetzt werden
  • Graphem-Phonem-Korrespondenz-Regeln: Im Englischen ist das Verhältnis Laut – Buchstabe leider nicht immer eindeutig. Das wordly-Konzept trainiert primär die häufigsten Laut-Buchstaben-Kombinationen, damit diese beim Lesen und Schreiben leichter dekodiert werden können.
  • Automatisierung unregelmäßiger Schreibweisen: Zahlreiche Vokabeln im Anfangswortschatz Englisch sind orthographisch unregelmäßig. Diese werden auf verschiedene (multisensorische) Weisen trainiert und automatisiert.
  • Training (meta-)kognitiver Lernstrategien: Rechtschreibschwachen Kindern fällt es oft schwer, ihr Lernen zu organisieren. Auch hier werden im wordly-Konzept stetig neue Strategien unterrichtet, die direkt am Material ausprobiert und auch auf andere Fächer, Hausaufgaben und die schulische Arbeit übertragen werden können.
  • Motivationsstrategien: Um die Kinder während der Förderung zu motivieren, enthalten die Trainingssitzungen motivierende Spiele und Bewegungsübungen. Auch sitzungsübergreifende Motivationsstrategien können eingesetzt werden.

Informationen zur wissenschaftlichen Evaluation dieses Rechtschreibtrainings erfahren Sie hier.

 

Die Struktur des wordly Rechtschreibtrainings

Das Trainingskonzept ist auf 30 jeweils einstündige Wochensitzungen ausgelegt. Dieser Zeitraum kann jedoch durch differenzierende Übungen im Material sowohl verkürzt als auch erweitert werden (z.B. auch durch gleichzeitigen Einsatz von Übungen aus dem wordly Lesetraining).

Zusätzlich arbeiten die Kinder werktags zuhause ca. 10-15 Minuten mit ihren Methoden, Übungen und Hausaufgaben.

Das Programm basiert auf den Prinzipien vom Leichten zum Schweren sowie vom orthographisch Transparentem zum Intransparentem. Dies gilt sowohl für jede Trainingssitzung als auch für den gesamten Trainingsverlauf – jede Einheit baut auf der letzten auf, spätere Sitzungen wiederholen einzelne Elemente vorhergehender Stunden, um die Inhalte zu festigen.

 

Zielgruppe des Konzepts

Das wordly Rechtschreibtraining ist ausgelegt auf Schülerinnen und Schüler mit Lese-Rechtschreib-Schwierigkeiten ab der weiterführenden Schule (mindestens Klasse 5). Einzelnes Wortmaterial ist für manche Schüler in der 5. und 6. Klasse möglicherweise noch zu kompliziert, dieses kann aber vom Therapeut/Trainer ausgelassen werden. Damit eignet es sich insgesamt für die Förderung in der Sekundarstufe I (Schüler im Alter von 10/11-15 Jahren).

 

Probeseiten und Inhalte

Leseprobe Grundlagen, wordly Rechtschreibtraining   Leseprobe Beispielsitzung, wordly Rechtschreibtraining

Hören Sie hier ein Beispiel einer Übung aus dem wordly Rechtschreibtraining: Übung zur Förderung der phonologischen Bewusstheit (MP3 – klicken Sie auf den Abspiel-Button).


Alle Texte und Wortlisten wurden von englischen Muttersprachlern eingesprochen und können so besonders erfolgreich in das Training eingebunden werden.

 

Auf einen Blick

  • über 380 Seiten Material
  • strukturiert für 30 Wochensitzungen (kann auch abgewandelt werden)
  • Arbeitsmaterial differenzier- und ergänzbar
  • als PDF-Datei beliebig und gezielt ausdruckbar
  • zum Training mit Schülern ab der Sek 1
  • Audiodateien der Übungen (MP3 – auf jedem MP3-Player oder PC abspielbar)
  • Sie werden als wordly-Trainer auf dieser Website gelistet und damit beworben (auf Wunsch)
  • Einführungspreis Einzellizenz: EUR 98,- (inkl. MWSt.)
  • Sparen Sie fast EUR 40,- bei gleichzeitigem Kauf mit dem wordly Lesetraining!

Das wordly Rechtschreibtraining können Sie hier bestellen.

 

Sie erhalten unsere Förderkonzepte als digitale PDF-Vorlagen zum Download – der große Vorteil hierbei: Sie können direkt die gewünschten Arbeitsblätter, Spiele und Anleitungen am Rechner auswählen und in der gewünschten Anzahl ausdrücken. Sie haben keine großen Ordner mehr im Regal stehen und müssen aus diesen einzelne Seiten herauskopieren.

Die PDFs erhalten Sie als lebenslang nutzbare Lizenzen, welche Sie exklusiv nutzen können. Weitere Informationen zur Nutzung und Lizenz erfahren Sie hier.

Wenn Sie ein größeres Institut haben oder als Schule unser Konzept nutzen möchten, schreiben Sie uns bitte, damit wir Ihnen ein separates Angebot machen können.