Stimmen von Nutzern

Hier einige Stimmen von Legasthenietrainerinnen und -trainern, die bereits mit dem wordly-Trainingskonzept arbeiten:

Michaela Mayer“Ich werde wordly sehr gerne weiterempfehlen, da ich davon überzeugt bin, dass gerade Schüler im frühen Stadium beim Erwerb der Fremdsprache mit wordly rasche Erfolgserlebnisse erreichen, wenn sie verstehen wie welcher Laut klingt, von Anfang an ein konsequentes Lernen der Vokabeln in einem überschaubaren Rahmen trainieren und auch der Spaß nicht auf der Strecke bleibt. Vielen Dank!”

Michaela Mayer, Legasthenietrainerin aus Traunreut

 

Hans-Joachim Knoll“Ganz herzlichen Dank für die Unterlagen. Sie haben hier wirklich ein großartiges Trainings- und Therapieprogramm geschaffen, das mir bei meiner Arbeit mit Englisch-Schülern gute Dienste leistet und unsere eigenen Konzepte wunderbar ergänzt.”

Hans-Joachim Knoll, Leiter Duden Institut für Lerntherapie Mainz

 

Sabine Hellwig“Als Logopädin bin ich von dem wordly-Konzept überzeugt. Ich freue mich sehr, dass die Studie so wunderbar geklappt hat und kann mir annähernd vorstellen, wie viele Stunden Arbeit in wordly stecken. Viel Erfolg damit!”

Sabine Hellwig, Logopädin und Legasthenietherapeutin aus Worms-Pfeddersheim

 

Bettina Scholz“Das wordly-Training kommt mir in meiner täglichen Arbeit sehr entgegen: Durch die gute Strukturierung (und dennoch große Flexibilität) kann ich es optimal im Legasthenietraining einsetzen. Auch die Trainingskinder waren nach anfänglicher Skepsis schnell überzeugt und sind nun mit Begeisterung dabei.”

Bettina Scholz, Legasthenietrainerin aus Eckental

 

Ute Heidorn“LRS-Training in Englisch war bislang kaum möglich, da es kein gutes Material gab. Mit wordly kann ich endlich im Legasthenietraining ohne zusätzlichen Aufwand auch Kindern effektiv helfen, die in Englisch Schwierigkeiten haben. Ich kann die wordly-Konzepte nur empfehlen!”

Ute Heidorn, Legasthenietrainerin und Heilpraktikerin für Psychotherapie aus Papenburg